Anmelden beim VHS Foto Club:
Einfach zum nächsten Clubabend – immer am letzten Dienstag im Monat ab 19.30h im Raum 04 (Souterrain) der VHS Velbert, Nedderstr. 50 (das ist neben der Polizei) – hereinkommen. So bekommt man einen Eindruck von unserem Hobby und ein Anmeldeformular dazu. Wer es noch vereinfachen will, der lädt sich hier das Anmeldeformular herunter, druckt und füllt es zu Hause aus und bringt es zum Clubabend mit.

Jeder letzte Dienstagabend ist wie gesagt unser Meeting, mit Ausnahme der Schulferienzeiten. Hier treffen sich ALLE an Fotografie interessierte, also Digifans, Schwarzweiß-Freaks ebenso wie reine Dia- oder Farbnegativ-Benutzer. Und alles, was dazwischen liegt.

An den Dienstagen zwischen den Clubabenden kann das Labor zusätzlich genutzt werden – nach Absprache mit den Laborverantwortlichen. Dabei sind Nutzung und S/W-Chemie immer kostenlos, Geräte und Peripherie stehen selbstverständlich auch voll zur Verfügung. Im Grunde braucht man sich nur noch seine Negative und das Fotopapier zu schnappen, schon kann es losgehen. Und auch die Entsorgungsfrage ist schon geregelt. Allerdings ist für die Nutzung des Labors ein entsprechender Kurs bei der VHS zu belegen bzw. eine entsprechende Befähigung nachzuweisen.

Die Fort- und Weiterbildung unserer Mitglieder liegt uns so sehr am Herzen, dass wir deren Beiträge bei der Belegung der offiziellen (im Programm der VHS ausgedruckten) Fotokurse mit einem erheblichen Betrag subventionieren. So hat so mancher sich schon seinen regulären Clubbeitrag wieder reingeholt. Dazu kommen die regelmäßigen Seminare/Vorträge/Workshops, die - vom Club veranstaltet - auch nur den Clubmitgliedern zu Gute kommen. Und zwar absolut kostenlos!

Zu diesen und den weiteren Leistungen des Clubs geben insbesondere unsere Seiten "Kalender" und "So arbeiten wir" einen schönen Überblick. Zweifels ohne sind neben den schon erwähnten Vorträgen unsere ziemlich regelmäßig stattfindenden Clubreisen die Highlights der Clubleistungen. Gute Planung ermöglicht hier die Konzentration auf ernsthaftes Fotografieren, ohne den Spass am Reisen an sich zu verlieren. Geselligkeit und Kennenlernen stehen dabei auf einer Stufe mit Entdeckerfreude und der Lust am Foto.

Wenn wir auch die gute alte Silberhalogenfotografie mit ihrem durch nichts zu ersetzenden "Laborkick" lieben und pflegen (immerhin bis zum DURST 13/18 Laborator), so sind doch auch schon ein paar von uns digital engagiert. Seminare gab es schon dazu (Photoshop) und wird es in Zukunft noch verstärkt geben. Auch an den Clubabenden wird noch in diesem Jahr eine Praxis-FAQ-Corner eingerichtet. Digitalfotografie wird also nicht verteufelt, sondern wir versuchen im Sinne guter Fotos das Beste aus jeder Technik herauszuholen.

Die Kosten für dieses große Leistungspaket sind gering: Weniger als 3 Euro für Schüler und Studenten und weniger als 5.50 Euro für den Rest erlauben Fortbildung in Sachen Fotografie und Laborpraxis ohne Reue.

Also dann – bis zum nächsten Clubabend!

'

Geschichte und Ziele des VHS Foto Clubs Velbert-Heiligenhaus

Diese Seite ist noch in Arbeit, hier aber schon mal tabellarisch ein Blick in die Geschichte:

Jahr   Ausstellungsthema Ort
 
1989 Gründung
1990   freie Ausstellung Nationalbank
1991   2 Jahre Fotoclub freies Thema VHS
1992   Menschen Arbeit Industrie Nationalbank
1993   Geometrische Formen
und die Farbe Gelb
VHS
1994   Wasser VHS
1995   Serien und Sequenzen VHS
1996   Beziehungen VHS
1997   Bewegung VHS
1998   Struktur VHS
1999   Jubiläum VHS
   .
Besondere AKTIVITÄTEN
1992   Fotoreise Paris
1993   Fotoreise Amsterdam
1994   Fotokalender
1994   Fotoreise Toskana
1995 Fotoreise Elsaß
1996 Fotoreise Berlin
1998 Clubprospekt
1999 Jubiläumsplakat


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Hier geht`s zur VHS